Grafik Zahnbehandlung Icon

Weiße, gelbe oder braune Flecken auf den Zähnen?

Vorher

Icon_Vorher

Nachher

Icon_Nachher

Flecken auf den Zähnen – was tun?

Weiße Flecken auf den Zähnen entstehen besonders häufig durch die so genannte Molaren-Inzisiven-Hypomineralisation (MIH). Diese sorgt dafür, dass sich Verfärbungen an den Zähnen teils noch vor oder kurz nach dem Durchbruch in die Mundhöhle zeigen. Meist lassen sich Zähne, die von MIH befallen sind, bei Kindern im Alter von acht Jahren am besten diagnostizieren, da dann alle bleibenden Molaren durchgebrochen sind.

Auch nach der Entfernung von festen Zahnspangen kann es zu weißen Flecken auf den Zähnen kommen. In beiden Fällen kann die Behandlung mit dem Icon genutzt werden. Diese dient nicht nur der Entfernung der weißen Flecken, sondern gleichzeitig der Kariesprophylaxe. Häufig sing nämlich Zähne mit weißen Flecken hitze- und kälteempfindlicher und damit anfälliger für Karies.

Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, die weißen Flecken mit einem Bleeching oder Veneers abzudecken, so dass diese nicht mehr so stark auffallen. Welche dieser Varianten in Ihrem Fall die beste Möglichkeit bietet, besprechen wir am besten gemeinsam.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch, einen Termin können Sie telefonisch oder direkt online mit dem Zahnarzt Schleswig vereinbaren.